Kontakt

Tresore
Tresore

Wertschutzschrank


Ein Wertschutzschrank eignet sich hervorragend um hohe Werte optimal zu schützen und Versicherbarkeit zu garantieren. Viele Juweliere oder Goldschmiede, Gewerbetreibende mit Edelmetallen, die in der Produktion benötigt werden, aber auch Privatleute mit wunderschönen und nicht wieder zu beschaffenden Wertgegenständen verwahren ihre Werte in einem solchen Wertschutzschrank. Panzerschrank ist eine andere Bezeichnung für Wertschutzschrank, unter der viele diese Art von Tresor kennen. In vielen Büros und Geschäften, ebenso wie in Banken kann man Wertschutzschränke finden. Überall wo Bargeld oder Wertsachen in größerer Menge über den Tag und/oder die Nacht gelagert werden müssen, ist so ein Wertschutzschrank von Nöten. Das Gewicht eines Wertschutzschrankes bewegt sich zwischen 47 kg bis hin zu ein paar Tausend Kilogramm, was es fast unmöglich macht, einen Wertschutzschrank einfach zu transportieren. Bei Unterschreitung des Gewichtes von 200 kg im privaten Bereich und 300 kg im gewerblichen Bereich verlangen die Versicherungsgeber (VdS Verband der Sachversicherer) die Verankerung im Boden. Einige Versicherer bestehen sogar bis zu einem Gewicht von 1 t auf einer Verankerung. Auch die Panzerung aus Spezialbeton sowie der Schließmechanismus machen das Aufbrechen von einem Wertschutzschrank zu einer langwierigen und schweißtreibenden Angelegenheit. Anhand der Höhe der Versicherungssumme können Sie erkennen, wie sicher ein Wertschutzschrank ist.

Ein Wertschutzschrank schützt Hab und Gut


Wertgegenstände wie Edelmetalle, Schmuck oder Bargeld benötigen in Unternehmen wie in Privathaushalten besonderen Schutz. Ebenso müssen Schlüssel in Gebäudeverwaltungen oder Autohäusern in einem Wertschutzschrank eingeschlossen werden und jeder Supermarkt verwahrt das Wechselgeld sicher in Schutzschränken. Doch auch Dokumente und Akten haben für Unternehmen einen enormen Wert und müssen vor Diebstahl und Feuer geschützt werden. Insbesondere, da diese Akten im Verlustfall nicht zu ersetzen sind und somit ein enormer Verwaltungsaufwand und Schaden entsteht, der sich nicht beheben lässt. Buchhaltung, Personalverwaltung und Geschäftsführung sollten wichtige Dokumente und Aktenordner also nicht nur aus Datenschutzgründen in einem Wertschutzschrank verschließen. Da es hier viele verschiedene Sicherheitsstufen und Größen gibt, findet sich für jeden Bedarf und Anspruch der passende Wertschutzschrank. Hier lohnt auch die Rücksprache mit der Versicherung, ob eine bestimmte Widerstandsklasse vorgeschrieben ist, denn ansonsten wurde im Zweifel an der falschen Stelle gespart.
 
Baureihen der Sicherheitsstufe: Grad 4 KB nach EN 1143-1 Klasse 4

Grad 4 KB nach EN 1143-1 Klasse 4

Baureihe               Bild  Beschreibung    PDF
SIRIUS PLUS
Baureihe: SIRIUS PLUS

Wertschutzschrank der Modellreihe SIRIUS PLUS
Sicherheitsstufe Klasse 4 KB nach EN 1143-1 Grad 4 KB
Versicherbarkeit Privat bis: Auf Anfrage !
Versicherbarkeit Gewerblich bis: 250.000,- EUR
Preis ab: 4.387,- EUR inkl. MwSt.
SIRIUS PLUS Datenblatt PDF

Grad 4 KB nach EN 1143-1 Klasse 4

Baureihe               Bild  Beschreibung    PDF
SE 4 KB
Baureihe: SE 4 KB

Wertschutzschrank der Modellreihe SE 4 KB
Sicherheitsstufe VdS Klasse 4 KB nach EN 1143-1 Grad 4 KB
Sicherheitsstufe Klasse 4 KB nach EN 1143-1 Grad 4 KB
Versicherbarkeit Privat bis: Auf Anfrage !
Versicherbarkeit Gewerblich bis: 250.000,- EUR
Feuerschutz nach DIN 4102
Preis ab: 3.706,- EUR inkl. MwSt.
SE 4 KB Datenblatt PDF